Das KONZEPT
AMBULANTE SENIORENBETREUUNG      Petra Nitz
PERSÖNLICHES Das KONZEPT LEISTUNGEN VORTEILE Ihr KONTAKT
Eine   feste   Tages-   und   Wochenstruktur   ist   besonders   für   gerontopsychiatrisch veränderte   Menschen   wichtig.   Gleichförmigkeit   und   Wiederholung   sind   un- verzichtbar   für   dementiell   Erkrankte.   Sie   verleihen   die   notwendige   Sicherheit im Alltag. In   der Ambulanten   Seniorenbetreuung   wird   soziale   Betreuung   nicht   als Ange- bot   von   „Beschäftigungseinheiten“   verstanden.   Sie   bedeutet   wesentlich   mehr. Der   Umgang   mit   jedem   einzelnen   Betreuten   und   deren Angehörigen   erfordert ein hohes Maß an Empathie und Einfühlungsvermögen. Durch   unsere   soziale   Betreuung   sollen   sich   Menschen   angenommen   fühlen und deren Persönlichkeit so lange wie möglich erhalten bleiben. Beschäftigung    kann,    wenn    sie    nicht    überfordert,    Sinn    und    Wohlbefinden schaffen. Was Sinn macht und gut tut, definiert jeder Mensch anders. Bei   Menschen   mit   Demenz   treten   die   Sinne   besonders   in   den   Vordergrund. Die   Erfahrung   von   Nähe   und   das   Wahrnehmen   von   vertrauten   Gerüchen, Geräuschen   und   Gegenständen   können   Angst   mindern   und   Lichtblicke   und Anker für das sich verlierende „Selbst“ bedeuten.
Ziel   der   ambulanten   Seniorenbetreuung   ist   eine   situative und flexible Unterstützung. Ich   biete   in   der   häuslichen   Umgebung   eine   systematische,   auf   die individuellen   Bedürfnisse   des   Einzelnen   ausgerichtete   Betreuung   an. Gefördert   wird   sowohl   Wohlbefinden   und   Entspannung   der   Menschen, als auch deren Integration innerhalb der Familie. Die    soziale    Betreuung    und    ihre    tagesstrukturierenden    Maßnahmen erhöhen    die    Lebensqualität    sowohl    der    Betreuten    als    auch    der Angehörigen, die dadurch entlastet werden.
IMPRESSUM